Die leckersten Leserrezepte in einem Magazin

Das neue Rezepte Magazin jetzt im Handel erhältlich
15 Jahre Rezepte-Magazin!

Die leckersten Leserrezepte in einem Magazin

von: Sandra Specht
19. März 2019

Die Jubiläumsausgabe des Nordkurier-Rezepte-Magazins hält knapp 100 Leserrezepte bereit. Warum nicht ein eigenes Menü aus den Menüvorschlägen kreieren?

Haben Sie schon einmal Sauerkraut in Sekt zubereitet? Nein? Dann wird es aber Zeit. Carmen Gepert aus Templin weiß, wie es geht. Ihr Rezept ist Teil der Jubiläumsausgabe des Rezepte-Magazins. Freuen Sie sich auf Köstlichkeiten wie gefüllte Lachsröllchen, Rehrücken in Alufolie oder Mailänder Quarktorte. Coole Partydrinks dürfen natürlich auch nicht fehlen. Eben alles, was das kulinarische Herz begehrt.
Wer hätte gedacht, dass das Nordkurier Rezepte-Magazin bereits seit 15 Jahren regelmäßig erscheint? Grund genug, um in einer ganz besonderen Ausgabe knapp 100 Lieblings-Leser-Rezepte aus den bisherigen 31 Magazinen für sich sprechen zu lassen. Vielleicht ist sogar Ihr Rezept dabei. Auf jeden Fall verspricht die neue Sammlung eine Menge Inspiration für das nächste festliche Menü, mit dem man Familien und Freunde kulinarisch überraschen kann. Die einzelnen Leser-Rezepte sind bereits zu festlichen Menüs zusammengestellt. Nun ist Kreativität gefordert! Variieren und kombinieren ist dabei erlaubt. Einzelne Rezepte können neue Menüs ergeben.

„Überraschungsei“ für Erwachsene

Chefkoch Steffen Brandt aus dem Neubrandenburger Restaurant „Berlin“ hat einige Leser-Rezepte für das Magazin nachgekocht. „Jeder, der Lust darauf hat, kann die Rezepte gerne zubereiten“, so der Profikoch. Auch der gefüllte Hackbraten von Liese-Lotte Welzk aus Mirow hat es in das neue Rezepte-Magazin des Nordkurier geschafft.
Für Steffen Brandt, der seinen Beruf bei Sternekoch Stefan Frank gelernt hat, ein leichtes Unterfangen. Die Arbeitsschritte sitzen. Routiniert knetet der gebürtige Anklamer die Hackfleischmasse durch. „Läuft“, sagt er und spült sich die klebrigen Reste von den Händen. Dennoch hält der Profi-Koch sich an die Schritt-für-Schritt Anleitung von Liese-Lotte Welzk. Denn im Inneren des Hackbratens werden am Ende gekochte Eier versteckt. Wie Sie das am besten in Ihrer Küche zubereiten, können Sie in der Jubiläumsausgabe nachlesen.
Nicht nur Steffen Brandt, auch Fotograf Ecki Raff hat ordentlich zu tun. Zeit für Zwischenfragen muss aber sein. „Wie isst man denn das Hackfleisch – warm oder kalt?“, fragt der Fotograf. „Auf einer Stulle oder eben so“, scherzt der Chefkoch. „Das reicht aber höchstens für zwei Personen“, ergänzt der Fotograf lachend. Doch da irrt er. Denn alle Rezepte des Magazins sind für vier Personen geplant. Die beiden Herren denken da in anderen Dimensionen.
Unter den eingesandten Rezepten sind auch Ideen fürs Grillen. „Eigentlich müssen solche Gerichte auf einem Grill zubereitet werden – wie der Name schon sagt“, so der Koch und steckt im gleichen Atemzug die Hackfleischbällchen mit Paprika, Gurke und Zwiebeln auf Spieße.
Die hohe Kunst ist es eben, die Grillspieße im Küchenherd wie auf dem Grill gleichermaßen zuzubereiten. Christa Steinbrink aus Stavenhagen weiß, wie es geht. Ihre „Hackbällchen-Spieße mit Knoblauch“ werden auch in der Jubiläumsausgabe am 21. März erscheinen.

Chefkoch hat ein inniges Verhältnis zu Hitze

Die Zubereitung von mehreren Gerichten zeitgleich gehört zum Alltag von Steffen Brandt. Auch das Anfassen der heißen Töpfe und Pfannen, scheint dem Chefkoch keinerlei Probleme zu bereiten. „Meine Hände sind schon abgestumpft und daran gewöhnt, Heißes anzufassen. Mir wurde außerdem schon während der Ausbildung gesagt, wer nicht heiß anfassen kann, kann auch nicht heiß lieben“, sagt Steffen Brandt und lacht.
Ein heißes Thema ist auch die Verwendung von regionalen Produkten. Immer mehr Restaurants setzen darauf. Das kommt den Landwirten in der Umgebung zugute und der Umwelt letztlich auch. „Frische und regionale Produkte dürfen auch etwas teurer sein“, so der Chefkoch. Wer möchte schon auf eine selbst gemachte Kirsch-Stracciatella-Creme verzichten, die neben dem neuen Rezepte-Magazin das Leben versüßen kann und deren Zubereitung das neue Magazin natürlich auch verrät.

Sandra Specht

Verfasser

Fotos: Ecki Raff